Aussetzung der Fremdenverkehrsabgabe für das Jahr 2021

19.10.2021

Wegen der Pandemie und ihrer Auswirkungen hat die Gemeindevertretung auf ihrer Sitzung am 30. September 2021 beschlossen, dass in diesem Jahr die Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe einmalig ausgesetzt wird. Damit sollen sowohl die Gewerbetreibenden als auch die privaten Vermieter von Ferienwohnungen und –zimmern finanziell entlastet werden. Einige haben die Abgabe bereits gezahlt; diese Beträge werden in der nächsten Zeit zurückerstattet.

Nach einer Überarbeitung der Fremdenverkehrsabgabesatzung soll diese 2022 wieder erhoben werden.

Download der Aufhebesatzung der Fremdenverkehrsabgabe

Anne Jenß
Kämmerei

Europäische Union EUROPÄISCHE UNION
Europäischer Fonds für
Regionale Entwicklung
Logo Mecklenburg-Vorpommern

Die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern fördern die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik in der Gemeinde Graal-Müritz
Mehr Informationen: 1. Maßnahme | 2. Maßnahme | 3. Maßnahme | 4. Maßnahme

Die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern fördern den Neubau eines Mehrzweckgebäudes an der Seebrücke der Gemeinde Graal-Müritz
Mehr Informationen

Symbol Corona Virus Corona-Informationen Virus Test Testzentren in der Umgebung

Aktuelles

Alle Mitteilungen anzeigen

Sprechzeiten im Rathaus

Bitte beachten Sie: derzeit ist der Zutritt zum Rathaus nur noch mit vorheriger Terminvergabe möglich
Siehe Bekanntmachung

Dienstag

09.00 Uhr – 11.30 Uhr
13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Donnerstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kontakt >

Haben Sie Hinweise oder Anregungen?

Bürgerservice
Gemeinde Ostseeheilbad Graal-Müritz | Ribnitzer Straße 21 | 18181 Graal-Müritz